Strategieplan für die S/4HANA Transformation

Dennis Krieger
| 2 min read

Mit der Einführung von SAP S/4HANA sind eine Reihe gravierender Veränderungen verbunden, weshalb eine gute Vorbereitung des Projekts empfehlenswert ist. Zu berücksichtigende Aspekte betreffen die IT-Infrastruktur, Geschäftsprozesse, Betriebsprozesse und die individuelle SAP-Roadmap des jeweiligen SAP-Kunden.


 

Viele Unternehmen beschäftigen sich mit SAP S/4HANA und prüfen derzeit, wann und wie sie den Nachfolger der SAP Business Suite einführen werden. S/4HANA und HANA bilden den Digital Core der SAP Welt und stehen im Fokus der SAP Innovationen. Für eine zukunftsfähige IT und optimale Prozesse ist es für Sie als Anwender unverzichtbar, Ihre SAP Landschaft zukunftsfähig zu gestalten. Für eine auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Roadmap müssen im Vorfeld wichtige Fragen beantwortet und bestehende Prozesse analysiert werden: Soll der Umstieg auf S/4HANA bereits jetzt erfolgen? Ist ein Zwischenschritt mit SAP ERP auf Basis von HANA sinnvoll? Wie muss die SAP Architektur und Infrastruktur für S/4HANA und HANA gestaltet werden? Welche Rolle spielen dabei Cloud Szenarien? Was bedeutet das alles für den SAP Betrieb und wie unterstützt der SAP Solution Manager die Umstellung auf S/4HANA? Folgende Punkte sollten Sie  auf Ihrem Weg dringend beachten:

  • Entschlackung der SAP Systeme vor der Migration
  • Techniktransformation statt Releasewechsel
  • Betriebsprozesse überdenken - SAP Solution Manager einbeziehen
  • Kein reines IT Projekt planen
  • Innovationspotentiale aufzeigen lassen

In unserem Ratgeber erfahren Sie mehr über die Vorbereitung auf die S/4HANA Transformation: http://products.snp-ag.com/sap-s4hana-ratgeber

 



FAZIT:

In den nächsten Jahren werden sehr viele Unternehmen auf SAP S/4HANA umsteigen. Firmen sollten bereits jetzt analysieren, was dieser Schritt für sie bedeutet, auch wenn der Startzeitpunkt für das Projekt noch nicht feststeht. Einerseits erfordert eine Migration angesichts der zahlreichen Veränderungen eine gute Vorbereitung und Wissen. Andererseits gilt es, mögliche technologische und geschäftliche Innovationspotentiale auszuloten, bevor die eigentliche Implementierung vollzogen wird. Beides braucht Zeit, Know-how sowie objektive externe Unterstützung.


 

Abonnieren Sie unseren Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Marketing-, Vertriebs- und Servicetipps und Nachrichten.

Abonnieren Sie unseren Blog

Wir verpflichten uns zum Schutz Ihrer Privatsphäre. SNP verwendet die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen, um Sie über unsere relevanten Inhalte, Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Sie können diese Mitteilungen jederzeit abbestellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.