SAP Solution Manager 7.2 – Transformation der Monitoring Infrastruktur

Frederik Priester
| 2 min read

Der SAP Standard des Infrastruktur-Monitoring ändert sich grundlegend ab Solution Manager 7.2. Seit dem Jahr 2000 wurde die CCMS als zentrales Infrastruktur Monitoring Tool im Solution Manager verwendet. Mit dem Solution Manager Release 7.1 wurde ein neues Infrastruktur Monitoring eingeführt – die „Monitoring & Alerting Infrastructure“ (MAI). Der SAP Solution Manager 7.2 bringt einige Neuerungen mit sich. Unser Blog-Artikel fasst die wichtigsten Informationen zusammen und zeigt die Punkte auf, die für die optimale Vorbereitung und Planung des Upgrades wichtig sind.

Was ist neu im SAP Solution Manager 7.2?

Die erste Neuerung war die Transition auf das neue UI Konzept – das Fiori Launchpad. Fiori löste die alte SM Workcenter Sicht komplett ab und ist somit der neue Einstiegspunkt zu den Anwendungen. Die alte Flash-Technologie ist damit durch UI5 abgelöst. Damit ist u.a. nun auch endlich Drag-and-Drop möglich – eine Änderung an die man sich erstmal gewöhnen muss! Mit dem Release 7.2 kommen neue Innovationen hinzu. Dazu zählen:

  • Die Unterstützung für neue SAP Technologien (SAP HANA, Cloud-Lösungen und Hybridszenarien)
  • Die Inhaltliche Weiterentwicklung von Monitoren und Templates
  • Neue Oberflächen mit erweiterten Darstellungsmöglichkeiten
  • Die Anpassung der Sichtweise, zur vollständigen Einbeziehung von Geschäftsprozessen

Konkret bedeutet es, dass es nun den zentralen Einstieg über das Fiori Launchpad gibt und das somit die Benutzer ihre Monitoring Übersichten frei nach eigenen Anforderungen anpassen können. Zusätzlich beinhaltet es ein einheitliches UI zur Überwachung, Alarmierung und Auswertung. Es müssen also keine BW Web Templates oder Flash mehr verwendet werden! Eine weitere Neuerung sind die eingebetteten Analysesichten, integriert in Überwachungsmonitore bei z.B: BPMON , ITSM Analytics, System Monitoring etc.

Die Solution Manager Monitoring Infrastruktur (MAI)

Die mit SolMan 7.1 eingeführte Monitoring and Alerting Infrastructure (MAI) ist der neue Standard des System Monitorings innerhalb des SAP Solution Manager. Diese bietet unter anderem folgende Funktionen:

  • einen schnellen Überblick über den „Gesundheitszustand“ einer Systemlandschaft
  • Weitergabe von Alerts zu nachgelagerten Systemen & Benachrichtig Tools
  • Unterbinden von „Alert Flodding“ durch Zusammenfassung von Alerts
  • Massenkonfigurationen durch Template Ansatz erstellen
  • Arbeitsmodi (z.B. Tag / Nachtschaltung) ermöglichen

Mit dem SAP Solution Manager 7.2 kommt standardmäßig der Dashboard Builder. Dieser ist ein Browser-basiertes Tool mit dem die User schnell, kachelbasierte Dashboards bauen können. Im Vergleich zu SolMan 7.1 liegt hier im Bezug auf Benutzerfreundlichkeit ein Quantensprung vor. Die Anwender können sich ab sofort Dashboards mit den relevanten Inhalten in Anlehnung an das Operations Control Center erstellen.

Bei all den Neuerungen stellt sich selbstverständlich auch die Frage ob auch hybride Szenarien unterstützt werden?

Der Solution Manager 7.2 unterstützt jetzt on-Premise, Cloud, sowie SAP Hybrid Szenarien. Es wird damit eine komplette Transparenz in Bezug auf Verfügbarkeit und Performance geboten. Kritische Ausnahmen können schnell identifiziert und analysiert werden.

SAP Solution Manager 7.2 – Roadmap

Der neue SAP Solution Manager 7.2 bringt spannende neue Themen und Möglichkeiten mit sich. So bietet das Release 7.2 unter anderem komplett neue Möglichkeiten für das Design und die Dokumentation von Geschäftsprozessen, was selbstverständlich auch auf andere zentrale Services innerhalb des SAP Solution Managers Einfluss hat. Zudem ist der SAP Solution Manager 7.2. ein wesentlicher Bestandteil für den Umstieg auf SAP S/4HANA.

Wir empfehlen, das Upgrade auf 7.2– wenn nicht schon erfolgt - jetzt durchzuführen. Warum? Der Support für 7.1 ist offiziell eingestellt. Kundenspezifischer Support bzw. bei nicht „Standard“ Support Anfragen, ist nur noch gegen Gebühren möglich. Hinweise werden nicht mehr aktualisiert und es wird auf das Wartungsende des Solman 7.1 hingewiesen.

Abonnieren Sie unseren Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Marketing-, Vertriebs- und Servicetipps und Nachrichten.

Abonnieren Sie unseren Blog

Wir verpflichten uns zum Schutz Ihrer Privatsphäre. SNP verwendet die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen, um Sie über unsere relevanten Inhalte, Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Sie können diese Mitteilungen jederzeit abbestellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.