Der Weg zu SAP S/4HANA

Dennis Krieger
| 1 min read

Mit S/4HANA hat SAP die schon länger erwartete nächste Produktgeneration vorgestellt. Der Nachfolger der SAP Business Suite basiert auf der In-Memory-Plattform SAP HANA und ist für deren Nutzung optimiert. Die Software kann sowohl vor Ort als auch in der Cloud betrieben werden. Darüber hinaus bietet SAP mit SAP Fiori eine neue User Experience. SAP S/4HANA ist nicht nur ein neues SAP-Release. Vielmehr führt SAP damit eine neue technologische Architektur auf Grundlage von SAP HANA ein. Somit ist der Umstieg auf das neue Produkt für SAPBestandskunden mehr als nur ein Release-Wechsel früher Prägung. Aus diesem Grund bedarf der Umstieg auf das neue SAP-Produkt einiger Überlegungen.

Eine Reihe von Firmen beschäftigen sich bereits mit dem Thema. Eine aktuelle, von der SNP AG und anderen IT-Anbietern unterstützte PAC-Studie1 (http://products.snp-ag.com/s4hana-studie) ergab unter anderem, dass sich rund 66 Prozent der SAP-Kunden mit der Einführung auseinandersetzen, wobei 36 Prozent in den nächsten Jahren ein entsprechendes Projekt planen und weitere 30 Prozent dies zumindest diskutieren.

S/4HANA Ratgeber

Abonnieren Sie unseren Blog

Bleiben Sie auf dem Laufenden mit den neuesten Marketing-, Vertriebs- und Servicetipps und Nachrichten.

Abonnieren Sie unseren Blog

Wir verpflichten uns zum Schutz Ihrer Privatsphäre. SNP verwendet die von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen, um Sie über unsere relevanten Inhalte, Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Sie können diese Mitteilungen jederzeit abbestellen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.