SNP und EY Chile schließen strategische Partnerschaft

Corporate News
| 3 min read

SNP und EY Chile schließen strategische Partnerschaft

 

• EY Chile setzt auf SNP CrystalBridge bei komplexen IT- und Geschäftstransformationen seiner Kunden
• Langjährige Erfahrung von SNP bei SAP-Transformationen und Cloud-Projekten ausschlaggebend
•Silber-Status-Partnerschaft für drei Jahre vereinbart

Heidelberg, Deutschland I Santiago de Chile, Chile, 24. Oktober 2022 – Das Heidelberger Software- und Beratungsunternehmen SNP Schneider-Neureither & Partner SE, führender Anbieter von Software für digitale Transformationen und automatisierte Datenmigrationen im SAP-Umfeld, hat mit EY eine Partnerschaft geschlossen. Das global operierende Netzwerk rechtlich selbstständiger und unabhängiger Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Transaktionsberatung, Risk Advisory, Financial Advisory sowie Unternehmens- bzw. Managementberatung und klassische Rechtsberatung setzt damit auf das umfassende Know-how von SNP und die End-to-end-Lösungen des erst kürzlich erweiterten Softwareportfolios.

First in Innovation

 

Die Innovationen der Softwaresuite erstrecken sich über eine weitreichendere Datenanalyse inklusive Benchmarking und Monitoring, bessere Cloud-Integration und -Konnektivität sowie ein umfangreiches Angebot im Datenmanagement. Damit erhalten EY-Kunden eine umfassende Unterstützung bei ihren Datenherausforderungen und können ihre digitale Transformation noch schneller, effizienter und kostengünstiger umsetzen. Überzeugt haben die Partner das selektive Datenmigrationsverfahren und die Möglichkeit, den Wechsel nach SAP S/4HANA und in die Cloud in einem Schritt zu vollziehen. Für EY-Kunden bedeutet das eine wesentliche Einsparung von Ressourcen und Aufwänden sowie den schnellen Zugang zu innovativen Technologien.

"Die Zusammenarbeit zwischen EY Chile und SNP ermöglicht es uns, unseren Kunden Transformations- und Migrationsprozesse mit größerer Agilität und Sicherheit anzubieten. Die Partnerschaft fokussiert auf EY-Kunden, die ihr SAP-ERP-System auf die neueste S/4HANA-Version in die Cloud migrieren und eine selektive Datenmigration benötigen. Das effizientere, kosten- und risikominimierte Verfahren hilft unseren Kunden, mit hoher Geschwindigkeit und in großem Umfang zu transformieren und langfristigen Wert zu schaffen", sagt Rodrigo Rodriguez Tejos, Consulting Partner, SAP Delivery EY Leader.

 

Rodrigo Rivera Hernandez, General Manager, SNP LATAM, ergänzt: "Wir stärken mit dieser Partnerschaft ein sehr erfolgreiches Kooperationsmodell. Gemeinsam mit EY ermöglichen wir es SAP-Kunden, ihr Unternehmen durch eine schnelle und effiziente Einführung von S/4HANA risikominimiert zu transformieren. Die selektive Datenmigration mithilfe unseres BLUEFIELD-Verfahrens erlaubt es, nur relevante Daten in die Cloud zu übernehmen, Cloud-Wartungskosten einzusparen, Best-Practices zu nutzen und Optimierungen vorzunehmen. Alles in einem einzigen Projekt. Denn die Transformation wird auf Basis von SNP-Software und unseren bewährten Methoden durchgeführt.“

 

finalRodrigo Rodriguez Tejos, Consulting Partner, SAP Delivery EY Leader, und Rodrigo Rivera Hernandez, General Manager, SNP LATAM

EY vertraut bereits seit langem auf SNP-Expertise. Mit der neu geschlossen Silber-Status-Partnerschaft bekräftigt EY dieses Vertrauen und vertieft die Zusammenarbeit, um einige der weltweit größten Unternehmen und Konzerne aller Branchen auf ihrem Weg nach S/4, in die Cloud und zu einer nachhaltigen Datenwertschöpfung zu unterstützen. Für die Durchführung aller Transformationsprojekte, von M&As über Carve-outs bis zu S/4- und Cloud-Wechsel, werden EY-Mitarbeitende in der Anwendung der CrystalBridge umfassend geschult.


Über EY
EY exists to build a better working world, helping to create long-term value for clients, people and society, and build trust in the capital markets. Using data and technology, EY's diverse teams in more than 150 countries deliver trust through confidence and help clients grow, transform and operate. Working in audit, consulting, law, strategy, tax and transactions, EY teams ask better questions to find new answers to the complex issues facing our world today.


Über SNP
SNP ist ein weltweit führender Anbieter von Software zur Bewältigung komplexer digitaler Transformationsprozesse. Anders als klassische IT-Beratung im ERP-Umfeld setzt SNP auf einen automatisierten Ansatz mit Hilfe eigens entwickelter Software: Mit der Data Transformation Platform CrystalBridge® und dem SNP BLUEFIELDTM-Ansatz können IT-Landschaften deutlich schneller umstrukturiert, modernisiert und Daten sicher in neue Systeme oder in Cloud-Umgebungen migriert werden. Dies gewährt Kunden klare qualitative Vorteile bei gleichzeitig reduziertem Zeit- und Kostenaufwand.

Die SNP-Gruppe beschäftigt weltweit rund 1.300 Mitarbeitende. Das Unternehmen mit Stammsitz in Heidelberg erzielte im Geschäftsjahr 2021 einen Umsatz von rund 167 Mio. EUR. Kunden sind global agierende Konzerne aus allen Branchen. SNP wurde 1994 gegründet, ist seit dem Jahr 2000 börsennotiert und seit August 2014 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (ISIN DE0007203705) gelistet. Seit 2017 firmiert das Unternehmen als Europäische Aktiengesellschaft (Societas Europaea/SE).


Weitere Informationen unter www.snpgroup.com

Ansprechpartner SNP
Marcel Wiskow
Director lnvestor Relations
Telefon: +49 6221 6425-637
E-Mail: marcel.wiskow@snpgroup.com

 

Subscribe to Our Blog

Stay up to date with the latest marketing, sales, and service tips and news.

We're committed to your privacy. SNP uses the information you provide to us to contact you about our relevant content, products, and services. You may unsubscribe from these communications at any time. For more information, check out our privacy policy.